Eifel-Höhen-Route

Die 230 Kilometer lange Eifel-Höhen-Route ist eine abwechslungsreiche und sportlich anspruchsvolle Radroute. Auf den Höhen ergeben sich atemberaubende Eifel-Blicke über eine reizvolle und abwechslungsreiche Landschaft. Höhepunkte der Eifel-Höhen-Route sind die Oleftalsperre, die "Grube Wohlfahrt", die Greifvogelstation mit dem Wildgehege Hellenthal, die historische Altstadt Monschau, die Seenlandschaft mit Rur-, Urft- und Obersee, die ehemalige NS-"Ordensburg" Vogelsang, das LVR-Freilichtmuseum Kommern, das Bergbaumuseum Mechernich und der unterirdische Atombunker in Kall-Urft.

Die Start- und Zielpunkte dieser Tour befinden sich an der Bahnlinie Köln-Trier, so dass auch eine An- und Abreise mit dem Zug möglich ist.

... in 3 Tagen (167 km)

1. Etappe: 67 km

Urft - Nettersheim - Blankenheim - Dahlem - Hellenthal

2. Etappe: 50 km

Hellenthal - Kalterherberg - Monschau - Einruhr - Rurberg

3. Etappe: 50 km

Rurberg - Heimbach - Kall - Mechernich - Urft

 

Leistungen:

Drei Übernachtungen / Frühstück im DZ, Lunchpakete, Gepäcktransfer, Radwanderkarte Kreis Euskirchen / Nordeifel

Preis:

ab 185,00 € pro Person im Doppelzimmer

Optional:

Einzelzimmer-Zuschlag ab 20,00 € pro Person

Halbpension-Zuschlag ab 20,00 € pro Person (jeweils pro Tag)

 

Alternativ lässt sich die Eifel-Höhen-Route auch mit zwei Übernachtungen entdecken! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein passendes Angebot!

Tipp! Verleih von Touren- und Elektrofahrrädern (Pedelecs) in der Region

 

BUCHEN SIE HIER:

Tel. 02441-99457-0 (Nordeifel Tourismus GmbH) oder info@nordeifel-tourismus.de

Nach oben